26. Juni 2017

William Shakespeares „Macbeth“ am Högy

Ein Mann und sein Weib glauben, das Schicksal in die eigene Hand nehmen zu können, doch erschaffen eine Hölle, von der sie selbst verschlungen werden. Die berühmte Tragödie über den Helden, der zum Tyrannen wird, wartet zugleich mit einer der diabolischsten Frauenfiguren der Literaturgeschichte auf.

Am 6. und am 7. Juli haben Zuschauer die Möglichkeit, Shakespeares düsteres Lehrstück über Ehrgeiz und Mord in der Aula des Hölderlin-Gymnasiums zu verfolgen. Aufgeführt wird das Drama von Schülern der Oberstufen-Theater-AG in einer gekürzten deutschsprachigen Fassung, die jedoch ebenso wenig von ihrer physischen wie von ihrer Wortgewalt eingebüßt hat.

Do., 6.7. und Fr., 7.7., jeweils 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Hölderlin-Gymnasium Lauffen, Charlottenstraße 87, Aula

Schüler: 4 € / Erwachsene: 6 € (Vorverkauf ab 28. Juni im Sekretariat)