14. Dezember 2016

Stimmungsvolle Musik und amüsante Sketche in der Adventszeit

Adventskonzert 2016

Es ist gute Tradition am Hölderlin-Gymnasium, dass die Musiker jedes Jahr kurz vor Weihnachten zum Adventskonzert laden – und auch diesmal wieder wurde den zahlreich erschienenen Gästen in der Lauffener Stadthalle ein ebenso beschwingtes wie besinnliches musikalisches Vergnügen beschert. Erstmals dabei war in diesem Jahr die Theater-AG, die zwei amüsante Weihnachtssketche auf die Bühne brachte.

     Wie immer waren unter der schwungvollen Leitung von Christiane Barthelmes, Andreas Götz und Manuel Sunten alle Musikgruppen des Högy mit von der Partie: von den „Kleinen“ im Vororchester und dem Unterstufenchor über die „Großen“ im Mittel- und Oberstufenchor bis hin zu den „ganz Großen“ im Eltern- und Lehrerchor sowie den bunt gemischten Ensembles der Percussion-AG, des Orchesters und der Bigband. Neben klassischen Weihnachtsliedern wie „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ oder „O Heiland, reiß die Himmel auf“ konnte das Publikum einmal mehr auch moderne Stücke wie „Eine zweite Chance“ aus dem Musical „Esther“ oder bekannte Melodien aus der Filmmusik zu „Fluch der Karibik“ genießen.

     Eine wunderbare Ergänzung zum musikalischen Programm des Abends boten die talentierten Schauspielerinnen und Schauspieler des Högy, die – angeleitet von Toni Cyran und Daniel Ries – mit zwei pointierten Spielszenen zum „Geist der Weihnacht“ für herzliche Lacher im Publikum sorgten. Und da Weihnachten ja auch etwas mit Wünschen zu tun hat, wäre es fraglos wünschenswert, dass diese gelungene Einbindung der Theater-AG ebenfalls zu einer guten Tradition am Högy wird.

Benjamin Gerig