Sexualerziehung

pro familia steht für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung bzw. für Prävention sexueller Übergriffe. Vor allem Kinder und Jugendliche unterstützt die Beratungseinrichtung im Hinblick auf den sensiblen Umgang mit Zweifeln, Ängsten und Scham im Zusammenhang mit der eigenen Sexualität. Ebenso steht das Bemühen im Vordergrund, Kindern und Jugendlichen Selbstvertrauen zu vermitteln und ihnen eine Chance anzubieten, eine eigene sexuelle Identität aufbauen zu können.

Der vielfältige Angebotskatalog der Beratungsstelle in der Moltkestraße in Heilbronn richtet sich beispielsweise auf den Gebieten der sexualpädagogischen Aufklärung oder der Förderung der Kommunikation zwischen den Geschlechtern auch an Schulen.

Im Frühjahr eines jeden Schuljahres werden alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des Hölderlin-Gymnasiums in Anbindung an den Biologie-Lehrplan an dem Unterrichtsprojekt „Junge. Mann – wie und wann? bzw. MFM – die Zyklusshow“ teilnehmen.

Wir sind sicher, unseren Schülerinnen und Schülern mit diesem Projekt eine gute Hilfestellung bei der Entwicklung zu einer selbstbestimmten Persönlichkeit anbieten zu können.